Jeder Idiot fährt ein Nomad

Ja genau, noch vor wenigen Monaten habe ich das gesagt, ich stehe dazu! Wirklich – jeder Idiot (und auch eine ganze Menge Andere) fährt ein Nomad. Aber genau darum ist das Bike so perfekt. Ein erster Erfahrungsbericht.

Nomad CC MKU

Einsatzgebiet für das Nomad

Trailssurfen, Feierabendrunde, BigMountainAction oder Bikepark – alles egal. Mit dem Nomad hast du ein Gerät für jedes Terrain – und das ist jetzt keine Werbebotschaft von oder für SantaCruz, das ist einfach ein Fact. (Punkt)

Nomad CC Wald

Für wen ist das Nomad

Eben für jeden Idioten, jede Idiotin, aber auch für alle anderen. Anfänger(in) oder Profi ist komplett Wurst. Das Nomad wird dich immer wieder neue herausfordern und wir dir massig Reserven für alle Abenteuer liefern.

Berauf

Ja aber, das Nomad ist doch eigentlich ein mini-DH Bike – so von der Geometrie her? Ja stimmt genau. Aber das heisst nicht, dass du bergwärts Abstriche machen musst. Im Gegenteil, ich hatte noch kein Bike was besser „klettern“ konnte. Klar, ein XC-Bike bin ich noch nie wirklich gefahren…. Muss ich fairerweise eingestehen.

Bergab

Da ist das Teil zu Hause, da gibt es keine Limits oder Grenzen. Ich habe mich gerade im Downhill noch nie auf einem Bike so sicher gefühlt. Egal welche Herausforderung sich stellt, das Bike geht mit allem um!

Preis

Da kommt der der einzige Hacken. Klar, Qualität und die Entwicklung haben ihren Preis. Trotzdem, der Hobel ist ein absolutes high-price-Bike, das muss man sich bewusst sein. Dafür kriegst du aber auch 3-in-1 (Trailbike, EnduroBike und Mini-DH). Um auf den Preis zurück zu kommen, so teuer wie 3 andere Räder ist das Ding dann doch wieder nicht.

Fazit

Kaufempfehlung. (Punkt) Jeder Idiot fährt ein Nomad, weil es halt einfach eines der besten Bikes auf dem Markt ist (aktuell). Diese Geometrie ist fantastisch! Hoch eine absoulte “Trampigeis” und runter ein “Hobel” der alles bügelt….

About the author

Outdoor Enthusiast | Food Lover | Lucerne | Munich | Work: myfactory.com and myfactoryschweiz.ch

Comments

  1. hehe.. klaro, wollte mich einfach nicht als arroganten besserwisser Sack positionieren und habe mich ins Boot der Idiotenbiker miteingeschifft.. 😉 Damit versuche ich etwas sympathischer zu werden..;)

    Ich habe das Nomad auch angeschaut.. aber eben.. zuviel Idioten damit unterwegs.. 😉 und mich dann für das Spartan Carbon entscheiden (Natürlich Framekit und Custom Aufbau) Habe nun die Lyrik mit 170mm verbaut und nun ebenfalls den 65° Lenkwinkel (wie das Nomad) und das supertiefe Trettlager. Der Rahmen ist supersteif und bekanntlich ja auch nicht der leichteste (Vergleicht man mit einem Cube Stereo), dafür stabil und widerstandsfähig. Bergauf geht wunderbar (steile Passagen -hoch und runter- sind auch mit diesem Bike eine Frage der Technik) Die downhill Eigenschaften sind grandios und der Hinterbau funktioniert toll. Nach meinem Geschmack bisher etwas emotionslos (zuwenig lebendig) doch dies wurde nun mit dem Dämpfertunig auch behoben..
    Der DW Link / Split Pivot Trek Kopie kenne ich längst von früheren Bikes und finde ich genial 🙂

    Ja, Prioritäten sind oftmals mit Geld verbunden.. doch manchmal gibt es auch ethische Prinzipien oder ähnliches die einem zum Entscheid bringen (Allgemein, nicht spez. aufs Biek bezogen) 😉

    Immer noch happy trails.. ride on

  2. ja, wirklch jeder Idiot fährt ein solches Teil. Erstaunt mich umsomehr, da Santa Cruz bekanntlich nicht gerade die billigsten Bikes baut. Da wir jedoch im Banken- und Wohlstandsland Schweiz leben und diese Dinger aus den fruchtbaren, saftig grünen Wiesen spriesen, wundert es eigentlich kaum.. 😉

    Alternativen gibt es sicher.. das Volks Norco Range ist sicher ein würdiger, wenn auch weniger adliger Kandidat..

    und ich habe mich für den Devinci Spartaner Krieger entschieden. Zusammen mit dem Dave W wurde eine echte downhill orientierte Enduro Waffe erschaffen. Geb ich nicht mehr her 🙂

    Jedem Idioten das seine Idiotenbike… 😉

    happy trails..

    b

    1. Hoi Boris

      Du bist ja fast noch zynischer als ich, aber nur fast… 😉 Wirklich jedem Idioten sein Idiotenbike -> das trifft ja in dem Fall dann auch auf dich und dein Spartan zu, gell? Aber mal im Ernst, wie fährt sich das Ding? Ich habe mich auf Grund des Gewichtes und des doch etwas steileren Lenkwinkels damals gegen dieses Bike entschieden. Und ja, es gibt günstiger Varianten als das Nomad, die dasselbe können – es ist eine Frage der Priorität, andere gehen für 10tausende von Franken in die Ferien, oder jeden Tag auswärts Essen z.B. – ich gönne mir ein tolles Bike.

      Happy happy

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.