MacBook

Noch im April hatte ich mich hier über das MacBook ausgelassen und mich gefragt, wie Apple darauf kommt dieses Gerät als die „Zukunft“ anzupreisen. Jetzt, knapp 4 Monate später, besitze ich so ein MacBook – und es ist die Zukunft!

MacBook space grey

MacBook – Design

Alle Daten zum Design lassen sich nachlesen und die diversen Apple-Stores und Apple Reseller bieten die Möglichkeit, das MacBook anzufassen. Und genau da passiert es – einmal angefasst, schon will man eins haben. Sehr edel verarbeitet, leicht, klein und trotzdem funktioniert alles wie es soll.

space Grey new MacBook

MacBook – Technik

Alles dazu kann hier nachgelesen werden, dazu schreibe ich nix.

MacBook – erster Eindruck

Ausser, dass ich beim Laden des „Images“ beim neuen Mac erst Probleme hatte, verläuft alles bestens. Ich bin sehr zufrieden mit der Performance und dem Gewicht. Auch die Sache mit dem USB-C Anschluss ist easy. Es gibt einen Adapter, und so können Stromversorgung und ein USB-Device angeschlossen werden. Aber mal ehrlich, was soll denn heute, noch angeschlossen werden? Die bis nach ganz aussen gezogene, flache Tastatur ist einfach genial!

MacBook – the downside

Ja, das Ding ist technologisch nicht ganz state-of-the-art und ja, es ist teuer. Aber daran haben wir uns bei Apple ja schon fast gewöhnt.

Haudraufmensch

About the author

Outdoor Enthusiast | Food Lover | Lucerne | Munich | Work: myfactory.com and myfactoryschweiz.ch

Comments

  1. Als Surf- und Schreibgerät ist es sicher ok… aber dafür zu teuer. Wer das Gleiche, nur mit mehr Leistung und Komfort haben will, ist mit einem 13″ Macbook Pro besser beraten. Von «Powerusern» habe ich nur negatives gehört.

    Nichtsdestotrotz: Viel Spass mit dem Teil 🙂

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.