Ist Hybrid das neue Normal?

Hybrid, dieser Begriff wird gerade inflationär verwendet. Sei es beim Transport, in der Arbeit oder bei der Bereitstellung von Software-Lösungen, hybrid ist allgegenwärtig. Hybrid seht für «zweierlei Herkunft» oder «aus Verschiedenartigem zusammengesetzt». Ein Hybrid, in der Automobilindustrie, ist ein Fahrzeug welches zwei unterschiedliche Antriebe vereint. Heute meistens ein Elektro- und ein Verbrennungsmotor.

Hybrid Work

Was bedeutet nur aber Hybrid Work? Der Begriff gibt die Richtung vor. Es handelt sich bei Hybrid-Work um eine Kombination aus Arbeiten im Büro und dem mobilen Arbeiten. Nichts Geringeres als die Kreation eines Arbeitsmodells, welches allen Ansprüchen gerecht wird, ist das Ziel. Genau das ist die grösste Chance des hybriden Arbeitens. Die Präsenzkultur ist spätestens seit Corona definitiv Geschichte. Eines haben die letzten Monate sehr deutlich gezeigt, «Arbeit» muss nicht in jedem Fall sichtbar sein, solange das Ergebnis auch dann entsteht, wenn die Mitarbeitenden nicht den ganzen Tag an Ihrem Arbeitsplatz im Büro sitzen. Arbeitsplätze sollen flexible gewählt werden können.

Mobiles Arbeiten ist dabei im Trend – und das muss nicht zwingend das Home-Office sein. Mobile Work kann auch remote von jedem Ort mit passender Infrastruktur (in der Regel reicht Strom und eine Internetverbindung) aus sein. Vor einigen Monaten wurden wir alle aus den Büros ins Home-Office gezwungen. In der Zwischenzeit ist Remote Work erprobt und hat sich zum Standard in vielen Unternehmen entwickelt. Gerne füge ich hier einige Tipps und Tricks für hybrides Arbeiten an:

  • Das Vertrauen zu haben ist eine absolute Grundvoraussetzung.
  • Die Autonomie wird gefördert und die Motivation steigt – machen Sie klare Ansagen.
  • Die Zusammenarbeit im Team ist möglich, muss aber gezielt gefördert und gefordert werden.
  • Ihre Prozesse müssen auf hybrides Arbeiten angepasst werden.
  • Hybride oder online Meetings sind effizienter.
  • Klare Regeln und Grenzen aufzeigen.
  • Die Erreichbarkeiten und Kernarbeitszeiten fixieren – man muss nicht immer «on» sein.
  • Geeignete Technologie zur Verfügung stellen und schulen.

Hybrid Work ist die Zukunft und damit im Arbeitsumfeld das neue Normal!

 

Hybride Bereitstellung von Software

Eines vorneweg – die Zukunft von ERP Systemen liegt in der Cloud. Schon heute setzten viele KMU ein Cloud-ERP ein. Dies entweder im Cloud only Ansatz oder als Teil einer hybriden ERP-Strategie. Sie alle suchen nach mehr Agilität und Flexibilität für die Geschäftsmodelle. Klassische und oft monolithische ERP Systeme sind in der Regel nur als On-Premises-Variante verfügbar. Diese Bereitstellungsform lässt sich nur mit hohem Aufwand an die Anforderungen der digitalen Arbeits- und Geschäftswelt anpassen (Dynamik, Agilität und Flexibilität). Genau darum findet ein signifikanter Shift hin zu Cloud-ERP-Lösungen statt. Ein Treiber war und ist die Corona-Pandemie, welche die Digitalisierung vorantreibt, Hybrid Work befeuert und neue Geschäftsmodelle fordert. KMU sind also gefordert, ihre ERP-Systemlandschaft rasch an diese Situation anzupassen. Gerade bei Branchen, die extremen Veränderungen unterliegen und in die Richtung Standardisierung von Geschäftsprozessen denken müssen, ist die Tendenz zur Cloud am stärksten auszumachen.

Ob Hybrid oder Cloud only hängt von den Möglichkeiten zur Digitalisierung der Geschäftsprozesse und Geschäftsmodelle ab. Meine Erfahrung zeigt, Konzerne oder grössere Firmen wählen öfter einen hybriden Ansatz als KMU.

Ich glaube im Bereich der Business Software Lösungen wird sich, gerade bei KMU, die Cloud only Variante durchsetzen.

 

Hybride Antriebe

Also Hybride bezeichnet man Fahrzeuge mit zwei unterschiedlichen Antriebsquellen. Zum Beispiel mit einem Verbrennungsmotor und mit einem Elektromotor. Das Fahrzeug wird je nach Fahrsituation mit einem oder beiden Motoren angetrieben. Hybride und Plug-in-Hybride mit einem Elektromotor sind aktuell auf dem Vormarsch. Es bleibt offen, ob eine Elektrifizierung im Individualverkehr die richtige und nachhaltige Lösung ist. Reine Stromer werden gerade in allen möglichen Varianten auf dem Markt geworfen und es gibt viele Stimmen, welche Wasserstoff, statt Strom bevorzugen würden, ich inklusive.

Ich kann hier nicht sagen, was die Zukunft beim Transport für Antriebsformen haben wird. Fakt ist, fossile Brennstoffe haben keine Zukunft.

 

Wie seht ihr das Thema hybrid?

Ist Hybrid das neue Normal?
Markiert in:                             

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: