Welche Kurbel für das Warden?

Das es ein Warden von Knolly wird, das wisst ihr jetzt alle. Jup, es geht um mein nächstes Bike, welches in den nächsten Wochen aufgebaut wird. Aktuell offen – die Frage nach der Kurbel.

Knolly Warden mit RF Next SL Kurbel

Beim Antrieb will ich wieder auf 1×10 gehen. Die Systeme mit 1×11 von Shimano und Sram sind mir zu teuer, und durch den einen Gang mehr, gewinne ich nix! Also, eine Single – Kurbel für den Enduro Einsatz muss her. Ganz schön viele Angebote. Ich will ein Produkt von Hope oder RaceFace. Warum? Weil die Brands in punkto Kompatibilität, Preis und Leistung passen.

RaceFace schickt zwei Kurbeln ins Rennen

RaceFace Next SL Kurbel SixC Carbon Kurbel

Oder das Modell von Hope

Hope Kurbel

Einschub – damit die Gewichtsangaben in eine Relation kommen. Mein aktuelles Crankset Shimano XT wiegt ca. 820g….

Aktuell bin ich noch unentschlossen – mal sehen… Das Gewicht spielt in dem Bereich nicht so eine Rolle. Ich bin der Meinung, dass wenn ich eine gute Kondition habe, die paar hundert Gramm keinen Unterschied machen. Zumal ich mich mit dem Warden für ein Alu-Rahmen Bike entschieden habe – ganz entgegen dem allgemeinen Carbon-Hype.

Euer Haudraufmensch

Welche Kurbel für das Warden?

2 Gedanken zu „Welche Kurbel für das Warden?

  • 13. März 2015 um 18:54
    Permalink

    1-10 mit einem 42ritzel wäre auch noch eine option,kann man kostenbewusst umbauen. ist aber reine Geschmacksache und ich habe auf xx1 gewechselt aber sowas muss jeder selber wissen. race face nexxt sl ist echt edel und teuer

    Antworten
    • 13. März 2015 um 18:55
      Permalink

      Aber genau das mache ich. Vorne 32T direct mount – hinten 10fach mit einem 42t Cog. Habe ich am “alten” Bike schon so gefahren.

      Antworten

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: